Über uns

> hier geht es zur neuen Webseite von Bläck Village <

 

Wie der Name schon sagt, entstand die Band in Schwärzdorf.

Nachdem sich die "Stones and Roses", die zweimal am beliebten Schwärzdorfer Dorffest gespielt hatten, leider getrennt haben, kam der Wunsch auf, auch 2010 Livemusik zu bieten. Das ganze Dorf war Feuer und Flamme, eine "eigene" Band zu bieten. 

Die ersten zwei Mitglieder gab es praktisch schon mit Barni und Ela, Sabrina war sofort begeistert und die Dritte im Bunde. Die Suche nach einem Bassisten, ohne den gar nichts geht, war etwas schwieriger. Aber Anfang des Jahres 2010 fanden wir über eine Annonce unseren Uli, der mit seiner Erfahrung und seiner Begeisterung eine große Bereicherung für uns ist. 

Die Anschaffung der Technik war ein großer Schritt für uns, da wir ja eher Laien sind und das Ganze natürlich recht kostspielig ist. Bisher hatten wir uns mit diesem wichtigen Punkt nicht befassen müssen. Aber ohne Anlage geht nun mal nix. Jetzt sind wir in der Lage, kleine und mittlere Feste selber zu beschallen. Nur für große Sachen müssen wir uns etwas leihen. Für private Feiern spielen wir auch mal in kleinerem Rahmen "unplugged" ohne Schlagzeug, also mit Cajon und Congas.     

Unser vielfältiges Programm umfasst bekannte und tanzbare Songs aus der Richtung Rock, Country, ein paar Balladen und auf vielfachen Wunsch deutsche Musik zum Schunkeln, Tanzen und Lachen. (z.B. CCR, Amy Mc.Donald, Stones, Beatles, Wonderwall,...) Anfang 2011 wagten wir es uns , auch ein paar schwierigere Klassiker reinzunehmen wie Jimmy Hendrix und Chuck Berry. Wir feilen ständig an unserem Programm und nehmen auf besonderen Wunsch auch mal einzelne Lieder nur für einen Abend mit rein. Dadurch sind unsere Auftritte sehr abwechslungsreich. Wir haben selber bei den Proben viel Spaß und hoffen, diesen weitergeben zu können. Natürlich hört sich nicht immer alles an wie das Original, aber wer das will, soll sich lieber `ne CD reinziehen.

Wir sind keine Profis, nehmen nebenbei Unterricht, um uns zu verbessern und bitten darum, deshalb kleine Pannen zu verzeihen. es ist eben "live".    

Sollte euch unsere Musik gefallen, sagt es bitte weiter, auch ehrliche und faire Kritik ist erwünscht.    

Ein dickes Dankeschön an alle, die an uns glauben, die uns helfen und immer wieder Mut machen und auch an die, die geduldig unsere Proben ertragen, die ja im halben Dorf zu hören sind.    

Ein ganz besonderer Dank gilt hier unserem lieben Freund Werner Klepitko, 1. Vorsitzender der aktiven Feuerwehr Schwärzdorf.    

Werner hat uns nach dem Ende von "Stones and Roses" zum Weitermachen motiviert und den Glauben an uns nie verloren.   

Leider verstarb er viel zu früh im August 2010. Wir werden ihm immer ein Andenken bewahren.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!